ITP Sprachlevels und der »Gemeinsame Europäische Referenzrahmen«

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen legt eine für Sprachenlernende und -lehrende umfangreiche Empfehlung vor. Dies ermöglicht den Spracherwerb, die Sprachanwendung und die Sprachkompetenz von Lernenden bedarfsorientiert, transparent und vergleichbar zu machen. Es sind alle europäischen Sprachtests in sechs Schwierigkeitsstufen eingeteilt, dies ermöglicht Ihnen Angebote zu vergleichen und somit das für Sie und Ihre Bedürfnisse beste Sprachprogramm zu finden.

Starter

A1.1 - Einfache Situationen meistern, nach dem Weg fragen, Angaben zur eigenen Person machen, im Restaurant bestellen
A1.2 - Einfache Unterhaltungen führen und dabei Gegenwart und Vergangenheit verwenden. Alltägliche Dinge verstehen und beschreiben, einfache Telefonate führen

Elementary

A2.1 und A2.2 - Gespräche beginnen, aufrechterhalten oder beenden. E-Mails verfassen und verstehen. Telefonate führen. Kontakte herstellen. 

Pre-Intermediate

B1.1 und B1.2 - An Meetings oder Diskussionen teilnehmen. Situationen im beruflichen Umfeld bewältigen. Schriftstücke verstehen und verfassen. 

Intermediate

B2.1 und B2.2 - Den eigenen Standpunkt vertreten. Komplexe Situationen im beruflichen Umfeld meistern. Sie differenziert auszudrücken. 

Advanced

C1.1 und C1.2 - Verhandlungen führen. Über komplexere Themen sprechen und dabei akademischen Anforderungen entsprechen. 

Professional

C2.1 - Sich in einem außerordentlich hohem sprachlichem Niveau verständigen.

ITP Sprachschule e.U. | Auf der Ratsch 11, 6820 Frastanz | Ihre Spezialisten für Sprachtraining und Übersetzungen